238. Schuss gewinnt

MEHRING. (red) Während des Festhochamts am Sonntag, 6. August, wird das neue Schützen-Königspaar Andrea Lames-Grau und Herbert Lames gekrönt. Andrea Lames-Grau ging beim Königsschießen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Mehring an Fronleichnam als Schützenkönigin hervor.

Mit dem 121. Schuss fiel der erste Flügel zu Boden und der erste Ritter Herbert Lames war gekürt. Der zweite Ritter Monika Schmitt brachte mit dem 192. Schuss den Flügel zum Fall. Nach einem sehr spannenden Schießen kippte mit dem 238. Schuss der Rumpf des Vogels ab und Andrea Lames-Grau stand als neuer Schützenkönig für das Schützenjahr 2006/07 fest. Bei den Jungschützen wurde der erste Junker mit dem 47. Schuss Nico Busert; zweiter Junker wurde Markus Schmitt (38. Schuss). Die Würde des Prinzen erlangte Simon Welter mit dem 404. Schuss. Die Krönung des Königspaares Andrea Lames-Grau und Herbert Lames und die Überreichung der Ehrenzeichen an den Prinzen sowie Ritter und Junker, findet am Sonntag, 6. August, ab 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Medardus in Mehring statt. Die musikalische Umrahmung des Festhochamtes wird der Kirchenchor Cäcilia Mehring übernehmen. Im Anschluss feiert die gesamte Gemeinde und die befreundeten Schützenbruderschaften aus dem Bezirk Trier bei flotten Klängen des Musikvereins Lyra Preist die Königskrönung des neuen Königspaares Andrea Lames-Grau und Herbert Lames auf dem alten Schulhof.

Mehr von Volksfreund