1. Region
  2. Trier & Trierer Land

25 junge Leute wollen retten, löschen und bergen

25 junge Leute wollen retten, löschen und bergen

Drei Feuerwehrfrauen und 22 Feuerwehrmänner aus elf verschiedenen Ortswehren verstärken die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Schweich. Zuvor hatten sie ihre Grundausbildung beendet, indem sie an einem zweiwöchigen Lehrgang teilnahmen, der mit einer praktischen und theoretischen Prüfung abschloss.

Dabei wurde die theoretische Prüfung drei Mal mit der höchstmöglichen und 14 Mal mit der zweithöchsten Punktzahl abgeschlossen.
Die Grundausbildung der freiwilligen Feuerwehren dauert insgesamt zwei Jahre. Sie sieht neben dem dreiwöchigen Lehrgang Truppmann Teil 1 und dem jetzt absolvierten Lehrgang Truppmann Teil 2 insbesondere die praktische Ausbildung vor. Die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde, Christiane Horsch, verpflichtete die Nachwuchskräfte, beförderte die erfolgreichen Teilnehmer des Lehrgangs zu Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern.
Es nahmen teil: Cindy Schätter (Bekond); Michael Lorscheider, Kai-Kevin Porten (Detzem); Nikolas Kieselmann, Marius Thul (Föhren); Tim Hilsamer (Kenn); Tobias Feller, Bernd Knodt, Jakob Lex, (Klüsserath); Martin Adams, Nico Busert, Jannik Maier, Christian Porten (Mehring); Johannes Berg (Naurath/Eifel); Nils Monzel, Tobias Orth, Stephan Walter (Riol); Pascal Schröder, Saskia Ventzke (Schweich); Carsten Kellersch, Sophia Sottmann (Schweich-Issel) sowie Jan Clüsserath, Tobias Monzel, Leon Schmitt und Nicolas Scholtes (Trittenheim). red