3 500 Stunden für ältere Menschen im Haus Mutter Rosa Trier

3 500 Stunden für ältere Menschen im Haus Mutter Rosa Trier

"Das Engagement unserer 55 ehrenamtlichen Mitarbeiter ist von großer Bedeutung für das Wohl der Menschen. Sie unterstützen die Heimbewohner in vielen Situationen", sagt die Ehrenamtskoordinatorin im Haus Mutter Rosa Trier, Monika Weber.

Bei vielen Aufgaben, wie dem Austeilen von Mahlzeiten, Ausflügen, Gottesdienstbesuchen, oder einfach nur Gesprächen, sind sie dabei und engagieren sich. 3 500 Stunden kommen da im Jahr zusammen. Auch immer mehr Schüler und Studenten erkennen für sich, dass ihnen der Kontakt zur älteren Generation viel gibt. Es wird auch viel Trost gespendet, und die Begleitung kann bis zur letzten Stunde ein Geschenk sein. doth
Wenn Sie, liebe Leser, das Engagement des ehrenamtlichen Mitarbeiterteams im Altenzentrum Mutter Rosa in Trier mit dem Respekt-Preis im Januar auszeichnen wollen, rufen Sie an und stimmen Sie unter 0137 / 8226675-02 ab oder geben Sie Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" text="www.volksfreund.de/respekt" class="more"%> ab.

Mehr von Volksfreund