1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ausbildung: 300 junge Leute starten ins Berufsleben

Ausbildung : 300 junge Leute starten ins Berufsleben

Der Handelsverband Region Trier lädt anlässlich der Zeugnisübergabe in die Europahalle nach Trier ein.

Die Begeisterung für eine Ausbildung im Einzelhandel ist ungebrochen. Erneut hat der Handelsverband Region Trier mehr als 300 junge Menschen in das Berufsleben entlassen.

In einem Festakt in der Europahalle erhielten die Absolventen ihre Abschlusszeugnisse der IHK und der Berufsbildenden Schule. „Eine solche Veranstaltung für den Nachwuchs aus dem Einzelhandel findet man in ganz Rheinland-Pfalz nirgendwo,” sagte der Präsident des Handelsverbandes, Georg Kern. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Trier, Heribert Willhelmi, dankte dem Handelsverband für sein besonderes Engagement im Rahmen der Ausbildung, aber auch für die Abschlussfeier. Das sei keinesfalls eine Selbstverständlichkeit.

Die Dankesrede für die Absolventen hielten die beiden Kauffrauen Franziska Gierse (Deichmann/BBS Trier) und Nora Kohns (Sunpoint Sven Wolter/BBS Trier). Nicht fehlen durfte die Ehrung der Besten der IHK-Prüfungen. Aus den Händen von IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer nahmen der Automobilkaufmann Julian Rauls (VZT Automobile GmbH, BBS Bitburg), die Drogistin Jaqueline Blau (dm-drogerie-Markt, BBS Trier), die Verkäuferin Cathrin Lehnertz (Modehaus Marx, BBS Trier) und der Einzelhandelskaufmann David Hoffmann (Rewe Spodat, BBS Gerolstein) für Ihre herausragende Leistung einen Einkaufsgutschein entgegen.

Während des Festakts  sorgten Simon der Zauberer und das Tanzstudio Wacht für eine gelungene Unterhaltung. Am Ende der Feier fand die bei den Absolventen besonders beliebte Verlosung statt. In diesem Jahr waren die Einkaufsgutscheine von der Volksbank Trier gestiftet worden. Gewinnerin des Hauptpreises in Höhe von 300 Euro war die Kauffrau Marie-Luise Reichert von der Firma Wasgau.