1. Region
  2. Trier & Trierer Land

300 Tage Haft für unversicherte Fahrt ohne Führerschein

Polizei : 300 Tage Haft für unversicherte Fahrt ohne Führerschein

  Eine Streife der Bundespolizei hat am Montagabend im Stadtgebiet Trier einen 43-jährigen wohnungslosen Deutschen verhaftet. Laut Polizei war der Mann  im Oktober 2018 vom Amtsgericht Magdeburg wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden.

Zudem habe die damalige Fahrt mit einem  unversicherten Fahrzeug stattgefunden. Den haftbefreienden Betrag von 6000 Euro habe der Mann nicht bezahlen können; somit sei er für die nächsten 300 Tage in die Justizvollzugsanstalt  Trier gebracht worden.