1. Region
  2. Trier & Trierer Land

31-Jährige Triererin wehrt sich gegen Festnahme

31-Jährige Triererin wehrt sich gegen Festnahme

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Bundespolizei am Trierer Hauptbahnhof eine 31 Jahre alte Frau festgenommen. Die Frau wehrte sich heftig und stand stark unter Alkohol.

Die Polizei hatte die Frau am Hauptbahnhof kontrolliert und dabei festgestellt, dass sie von der Staatsanwaltschaft Trier wegen einer Verurteilung wegen Diebstahls gesucht wurde. Als die Bundespolizisten die Frau festnehmen wollten, wehrte die sich heftig.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass die Frau stark unter Alkohol stand und 2,4 Promille Alkohol im Blut hatte. Die Frau, die bereits als Rauschgiftkonsumentin polizeibekannt ist, wurde von einem Amtsarzt untersucht. Anschließend brachte die Bundespolizei sie in ein Gefängnis im Hunsrück.