3100 Euro für Ausbildung von jungen Menschen

Trier · Das Caritas-Café Oase, das während der Heilig-Rock-Wallfahrt im Museum am Dom viele Gäste bewirtet hatte, stellt aus dem Verkaufserlös rund 3100 Euro für den "Patenschaftsfonds" des Diözesan-Caritasverbandes Trier zur Verfügung. Zehn Prozent des Erlöses flossen in den Förderfonds.

Rund 100 Ehrenamtliche aus Caritas-Fachverbänden sowie 30 Mitarbeiter und Auszubildende des Berufsbildungszentrums Haus Elisabeth Mehring und des Cafés Bär in Trier-West hatten dies gemeinsam geschafft, indem sie 5500 Gäste bewirteten.
Die Caritas fördert aus dem Fonds bistumsweit ehrenamtliche Patenprojekte für Familien und junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. red