1. Region
  2. Trier & Trierer Land

34-Jähriger stirbt bei Frontalkollision

34-Jähriger stirbt bei Frontalkollision

Reinsfeld. (ax) Keine Überlebenschance hatte gestern ein 34-jähriger Mann, der gegen 11.40 Uhr auf der B 52 mit seinem Fahrzeug frontal auf einen Sattelschlepper prallte. Der 34-Jährige war nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei von Trier in Richtung Hermeskeil unterwegs und fuhr als Dritter in einer Fahrzeugkolonne, als er plötzlich auf der geraden Strecke nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem entgegenkommenden 40-Tonner aus dem Raum Landau kollidierte.



Der 34-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der LKW schleuderte durch die Wucht des Aufpralls in den Graben, sein Fahrer blieb aber unverletzt. Die Bergung des LKW durch eine Spezialfirma dauerte mehrere Stunden. Die B52 war bis gegen 16 Uhr komplett gesperrt. Eine Umleitung war eingerichtet. Im Einsatz waren die Polizei, der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes und die Stützpunktfeuerwehr Hermeskeil.

Die Polizeiinspektion Hermeskeil bittet eventuelle Zeugen des Unfalls darum, sich bei ihr zu melden: Telefon 06503/91510.