35 000 Euro für die Tufa

TRIER (red). Das rheinland-pfälzische Kulturministerium fördert die Arbeit der Trierer Tuchfabrik mit 35 000 Euro. Der Betrag soll für die Kleinkunstbühne und das soziokulturelle Programm zur Verfügung stehen.

Unter dem organisatorischen Gerüst des Kultur- und Kommunikationszentrums Tuchfabrik (Tufa) haben sich 23 Gruppierungen mit unterschiedlichen Zielen und Aufgaben zu einem soziokulturellen Zentrum zusammengeschlossen. Es bietet Gruppen, Bands, Künstlerinnen und Künstlern Aufführungs- und Ausstellungsräume.