40 Instrumentalisten

TRIER. (red) Der Evangelische Kirchenkreis Trier lädt für Sonntag, 12. September, 18 Uhr, zur Teilnahme am Abschlussgottesdienst des Kreiskirchenmusiktages in die Konstantin-Basilika in Trier ein.

In dem Gottesdienst werden auch der neue Kreissynodalvorstand sowie Mitarbeiterinnen aus dem Diakonischen Werk eingeführt. Der Gottesdienst wird von rund 160 Sängern und Sängerinnen sowie etwa 40 Instrumentalisten zusammen mit Kantor Martin Bambauer und Superintendent Christoph Pistorius gestaltet. Das kreiskirchliche Treffen von Vokal- und Bläserchören wird im Abstand von zwei bis drei Jahren veranstaltet.