1. Region
  2. Trier & Trierer Land

400 Besucher bei Zeitarbeitsbörse im Jobcenter

400 Besucher bei Zeitarbeitsbörse im Jobcenter

Zehn Zeitarbeitsfirmen aus Trier und Umgebung haben bei der Zeitarbeitsbörse im Jobcenter Trier mehr als 400 Besucher über Stellenangebote informiert.

Trier. Wer auf der Suche nach einer neuen oder anderen Beschäftigung ist, der hat bei der Zeitarbeitsbörse im Jobcenter Trier ein umfassendes Angebot in allen Bereichen gefunden, vom Helfer bis zur Fachkraft. Die sogenannte Arbeitnehmerüberlassung dient laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) als Sprungbrett aus der Arbeitslosigkeit: Fast 20 Prozent aller Menschen, die nach dem Jobverlust wieder eine Beschäftigung aufnehmen, finden diese in der Zeitarbeit. Vor allem für Berufseinsteiger bietet die Zeitarbeit eine Chance: Jeder zehnte Zeitarbeitnehmer, der eine Beschäftigung in der Arbeitnehmerüberlassung neu aufnimmt, war zuvor noch nie beschäftigt. "Nicht nur die Kunden, sondern auch die Zeitarbeitsunternehmen waren positiv überrascht", sagte Marita Wallrich, die Geschäftsführerin des Jobcenters, nach der Zeitarbeitsbörse. Auch die Personaldienstleister zogen eine positive Bilanz. Die Besucher seien größtenteils sehr gut vorbereitet gewesen und hätten gezielt Fragen gestellt. Firmen knüpften Kontakte und kündigten an, Bewerber zu weiteren Gesprächen einzuladen, um passende Stellen zu suchen. Das Jobcenter Trier setzt auf solche Messen, um den direkten Kontakt zwischen Arbeitgeber und potenziellem Mitarbeiter zu fördern.
Eine weitere Börse ist am Mittwoch, 24. Februar. An diesem Termin präsentieren sich Betriebe aus dem Hotel- und Gaststättenbereich den Arbeitssuchenden im Jobcenter Trier. red