1. Region
  2. Trier & Trierer Land

50 Jahre im Auftrag des Kirchenchors

50 Jahre im Auftrag des Kirchenchors

Traditionell hat Pastor Ralph Hildesheimer bei der Cäcilienfeier verdiente Sänger der Chorgemeinschaft ´Schweich, Longuich und Fell geehrt. Das Fest startete mit einem gemeinsamen Gottesdienst.

Schweich. Es ist eine feste Tradition, dass beim jährlichen Cäcilienfest verdiente Sänger geehrt werden. Präses Ralph Hildesheimer würdigte diesmal insgesamt 140 Jahre Chorgesang. Die Feier der Chorgemeinschaft Schweich, Longuich und Fell hatte mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin in Schweich begonnen. Die Chorgemeinschaft gestaltete ihn unter der Leitung von Stefan Schleimer (Orgel: Johannes Klar) mit. Anschließend trafen sich die 56 Aktiven zur Feier im Hotel Leinenhof.
Nach kurzen Begrüßungsworten der Vorsitzenden Christa Schlichting ehrte Pastor Hildesheimer Ingeborg März und Mechthild de Windt aus Schweich für ihre 25-jährige Sangestätigkeit. Bereits 40 Jahre singt Jakob Krewer aus Longuich. Mechthild Kremer kann inzwischen auf 50 Jahre Zugehörigkeit stolz sein. Der bischöfliche Generalvikar, Monsignore Georg Bätzing, schrieb in seinem Glückwunschbrief an Kremer: "Durch Ihre langjährige Mitwirkung im Chor haben Sie sich große Verdienste um die würdige Gestaltung der Gottesdienste Ihrer Pfarrgemeinde erworben." Im Auftrag des Kirchenchores Longuich-Kirsch ernannte Maria Hübner die Jubilare Jakob Krewer und Mechthild Kremer zu Ehrenmitgliedern.
Der 1789 gegründete Kirchenchor St. Martin Schweich schloss sich im Jahre 1992 mit dem Kirchenchor Longuich-Kirsch zusammen. Vor zwei Jahren traten die Sänger aus Fell der Chorgemeinschaft bei. dis