78 bestehen Abitur am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium

78 bestehen Abitur am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium

78 Abiturientinnen und Abiturienten haben in diesem Jahr am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier das Abitur bestanden. Drei Abiturienten erreichten die Traumnote von 1,0. Insgesamt schlossen 20 Abiturientinnen und Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma ihr Abitur ab. Der Notenschnitt für alle Abiturientinnen und Abiturienten beträgt in diesem Jahr 2,39.

Trier. Zahlreiche Abiturienten sind bei der feierlichen Verabschiedung in der Europäischen Rechtsakademie ERA für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement ausgezeichnet worden.

Mit dem Buchpreis und der Urkunde der Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, Doris Ahnen, wurde "für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule" Ana Martin Yuste ausgezeichnet.

Im Fach Mathematik erhielt Athanasios Alvanos den "Peter und Susanne Dierolf-Preis" für die beste Abiturarbeit. Der Buchpreis der Deutschen Mathematischen Vereinigung (DMV) für exzellente Leistungen im Abiturfach Mathematik ging an Helene Thaa.

Den Buchpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) für die beste Leistung im Abiturfach Physik, verbunden mit einer einjährigen DPG-Mitgliedschaft, erhielt Johannes Krupp. Darüber hinaus wurde Simon Müller in Anerkennung seiner ebenfalls sehr guten Leistungen in Physik über die gesamte Oberstufe hinweg eine einjährige DPG-Mitgliedschaft zugesprochen.

Beste Leistung über Jahre



Im Fach Chemie sprach die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ihre Anerkennung für die besten Leistungen über die gesamte Oberstufe hinweg durch eine Urkunde und einen Buchpreis an Elisabeth Schwind aus.

Den Abiturientenpreis Rheinland-Pfalz des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO) erhielt Laura Reh für die besten Leistungen in Biologie.

Mit dem Preis der Deutsch-Französischen Gesellschaft Trier für das beste Abitur im Leistungsfach Französisch wurde Marie Schneider geehrt.

Der Preis der Fachkonferenz Alte Sprachen Latein und Griechisch ging im Fach Latein an Tabea Orzechowski, in Griechisch an Nils Höfer.

Im Fach Italienisch erhielt Alexander Dauns einen Buchpreis, der gemeinsam vom Italienischen Kulturinstitut und dem Italienischen Generalkonsulat Frankfurt verliehen wurde.

Mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) wurde Annkatrin Fiedler für ihre "hervorragenden Leistungen im Schulsport der Studienstufe verbunden mit fairer Haltung und persönlichem Engagement im Sinne des olympischen Gedankens" ausgezeichnet.

Zusätzlich verlieh die Fachkonferenz Sport Anerkennungspreise für herausragendes Engagement beim Aufbau von Sport-Arbeitsgemeinschaften und die Betreuung bei Wettbewerben an Albrecht Güth und Viviane Leyhausen.

Vom Verein der Freunde und Förderer des FWG wurden für ihr besonderes Engagement im musikalischen und künstlerischen Bereich mit kleinen Präsenten Kristina Esch, Jana Grub, Johannes Krupp, Michaela Lauer, Anne Majerus, Peter Meurer, Tabea Orzechowski, Marie Schneider und Philipp Spies ausgezeichnet.

Von der Schülervertretung (SV) des FWG erhielten Auszeichnungen für ihre besonderen Verdienste um die Schülerschaft sowie für ihr ehrenamtliches Engagement Matthias Meiners, Gregor Schmitt, Laura Schömer und Ana Martin Yuste.

Die zehn besten Abiturientinnen und Abiturienten erhielten ein "e-fellows-Stipendium":

Athanasios Alvanos, Alexander Dauns, Hannah Espin Grau, Michael Etringer, Nils Höfer, Anne Majerus, Tabea Orzechowski, Laura Reh, Jana Sautter und Helene Thaa.

Die "Stiftung Friedrich-Wilhelm-Gymnasium - res et verba", vertreten durch Professor Georg Wöhrle, zeichnete Hanna Espin Grau und Helene Thaa für ihre herausragenden Facharbeiten aus. Den Preis des Kollegiums für das beste Abitur (Notenschnitt von 1,0) überreichte der Vorsitzende des Personalrates, Michael Leuck an Athanasios Alvanos, Hanna Espin Grau und Helene Thaa. red

ABITURIENTEN DES FRIEDRICH-WILHELM-GYMNASIUMS 2011



Stammkurs Biologie BI 22: Bouillon Michelle, Esch Kristina (beide Trier), Fiedler Annkatrin (Herl), Fischer Kim (Igel), Güth Albrecht, Hoffmann Nils, Loch Julika (alle Trier), Marx Michael (Pluwig), Melchior Matthias (Osburg), Nguyen Tran, van Ooyen Jill, Reh Laura, Schneider Jana, Schuh Johanna, Specht Sebastian (alle Trier) Stammkurs Deutsch DE 22: Becker Tobias, Döring Susann, Espin Grau Hannah (alle Trier), Grub Jana (Kordel), Heid Julia (Trierweiler), Höfer Nils, Lauer Michaela, Leiendecker Johannes (alle Trier), Maximini Constantin (Wellen), Metzler Jona, Schillen Philip, Schwind Elisabeth (alle Trier) Stammkurs Englisch EN 22: Bell Susanne, Etringer Michael, Feltes Patrick, Hinz Carolin, Kalicki Maike (alle Trier), Kiefer Maren (Konz), Leyhausen Viviane, Majerus Anne (beide Trier), Meurer Peter (Mertesdorf), Rodermann Felix (Gusterath), Sander Lisa, Sautter Jana, Schwind Alexander, Sonnenschein Benjamin (alle Trier) Stammkurs Französisch FR 2: Antonio Mateus Catarina (Trier), Dauns Alexander (Igel), Dieudonné Nadine, Günther Johannes, Güntzer Katrin, Lieser Barbara, Marquenie Lisa, Martin Yuste Ana (alle Trier), Schneider Marie (Igel), Schömer Laura (Trier) Stammkurs Geschichte GE 2: Baert-Knoll Valesca, Bonart Malte (beide Trier), Dirschke Alexander (Schweich), Dornoff Marlind, Henke Johannes (beide Trier), Jäckels Patrick (Pluwig), Kaufmann Julian (Trier), Mohm Patrick (Gusterath), Schmidt-Meinecke Julian (Trier), Spies Philipp (Mehring), Thaa Helene (Trier), Weber Jeannette (Gusterath), Wollenschlaeger Lukas (Langsur) Stammkurs Mathematik MA 21: Alvanos Athanasios (Pluwig), Aubart Johannes (Trier), Bach Jan (Gusterath), Bahrke Maike, Bares Carsten, Brand Tobias, Burckhardt Sascha, Haag Niklas, Hans Benedict (alle Trier), Krupp Johannes (Kordel), Meiners Matthias (Trier), Müller Simon (Pluwig), Orzechowski Tabea (Wawern), Schmitt Gregor (Trier)