Ab in die Rennsemmel

TRIER. (red) Die Bäcker-Innung Trier-Saarburg hat zwei Smart Roadster an die besten Gesellenprüflinge 2005 übergeben. Es sind Dominik Mertes und Ramona Schmidt.

Auf diesen Moment haben Dominik Mertes und Ramona Schmidt ein gutes Jahr warten müssen. Jetzt ist es soweit. "Ihr beiden habt im letzen Jahr gezeigt, dass ihr keine kleinen Brötchen backen müsst. Mit euren guten Leistungen habt Ihr euch weit vor die anderen Prüflinge gesetzt, die mit euch gemeinsam die Gesellenprüfung abgelegt haben", sagte Michael Borens, Obermeister der Bäcker-Innung zu den beiden Prüfungsbesten des vergangen Jahres, bevor die beiden in Trier den Schlüssel zum Roadster aus den Händen von Lehrlingswart Andreas Bollig erhielten. "Ich wünsche euch beiden viel Spaß mit der Rennsemmel", gratulierte Bollig. Den Glückwünschen schlossen sich der stellvertretende Obermeister, Michael Braunshausen, und der Öffentlichkeitsbeauftragte der Innung, Rolf Lübeck, sowie Olaf Fackler von der Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg an. Dominik Mertes hatte seine Ausbildung beim Obermeister Michael Borens erfolgreich abgeschlossen und erreichte beim Landeswettbewerb der Handwerksjugend einen guten vierten Platz. Zurzeit absolviert er seinen Zivildienst im Hofgut Serrig, nach dieser Zeit möchte er aber wieder in seinem erlernten Beruf arbeiten. Ramona Schmidt absolvierte ihre Ausbildung bei der Biebelhausener Mühle in Ayl. Dort sammelte sie in verschiedenen Filialen ihr Fachwissen, das sie zur Prüfungsbesten machte. Zurzeit arbeitet sie in der Filiale der Biebelhausener Mühle in Hermeskeil.