1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Abrisspläne für Schankenbungert

Abrisspläne für Schankenbungert

TRIER-WEST. (hpl) Ein einziges, aber wichtiges Thema steht heute auf dem Programm der Eurener und Trier-Wester Ortsbeiräte, die sich zu einer außergewöhnlichen gemeinsamen Sitzung treffen: die Abrisspläne für das Viertel um den "Schankenbungert".

Der einzige Tagesordnungspunkt der gemeinsamen Sitzung der Ortsbeiräte heute um 19.30 Uhr im Pfarrsaal der Pfarrei St. Simion (Eingang neben der Kirche) ist ein Vorhaben der Gemeinnützigen Baugenossenschaft der Bahnbediensteten Trier. Die Genossenschaft beabsichtigt im Bereich Mohrenkopfstrasse/Spirostrasse/ Schankenbungert 38 Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser abzureißen. Bei dem Quartier handelt es sich um eine historische Eisenbahnersiedlung aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Da in diesem Bereich kein gültiger Bebauungsplan herrscht, beabsichtigt die Verwaltung einen neuen Bebauungsplan zu erlassen. Auf der Ortsbeiratssitzung geht es um einen Aufstellungsbeschluss. Da das Vorhaben Bürger der Stadtteile Euren und Trier-West betrifft, laden beide Ortsbeiräte zu der gemeinsamen Sitzung ein. Auf der Sitzung soll die Öffentlichkeit über die Planungen der Baugenossenschaft informiert werden.