1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Abschied nach 40 Jahren Schule

Bildung : Abschied nach 40 Jahren Schule

Jürgen Nisius, Schulleiter der Stefan Andres Realschule plus mit Fachoberschule, ist im Bürgersaal in Schweich im Rahmen einer Dienstbesprechung verabschiedet worden.

Im Jahr 1980 begann Jürgen Nisius sein Referendariat an der Stefan-Andres-Realschule. Nach der Ausbildung erhielt er als Lehrer für Mathematik und Physik eine Festanstellung.1997 wurde er dann zum Konrektor ernannt, und im Jahr 2000 wurde er ständiger Vertreter des Schulleiters. Im Dezember 2010 begann offiziell seine Amtszeit als Schulleiter, die nun am 31. Juli 2020 endet.

Jürgen Nisius habe die Schule in den 40 Jahren seines Wirkens wie kein anderer geprägt. Begriffe wie Kompetenz, Pflichtbewusstsein, Engagement, Klarheit, Herzblut, Verbindlichkeit, Ehrlichkeit, Humor und Nachhaltigkeit beschreiben den Menschen Jürgen Nisius, so sein Kollegium.

Die feierliche Verabschiedung, die eigentlich schon im Mai 2020 stattfinden sollte, fand nun wegen Covid-19 in kleinerem Kreis statt. Einen Schulleiter, der in der Lehrerband und in der Big-Band der Schule mitspielt, findet man nicht so leicht. Zu den geladenen Gästen der Verabschiedung gehörten unter anderem Anna Maria Brüse, leitende Regierungsschuldirektorin, und Landrat Günther Schartz. Sie lobten den Einsatz von Jürgen Nisius, der weit über seine Schule hinausging. Er habe Einfluss auf die Schullandschaft genommen und Schweich vorangebracht.

Videobotschaften von zahlreichen Menschen, die es sich nicht nehmen haben lassen, ihm gute Wünsche mit auf den Weg zu geben, berührten die Anwesenden. „Es war meine Schule“, sagt Jürgen Nisius, und im Saal konnte man an den Gesichtern der Gäste erkennen, wie ungern man ihn in seinen verdienten Ruhestand gehen lässt.

Am Ende der Verabschiedung waren sich alle einig, dass die Feier nicht hätte schöner sein können.