Abschied von der schönsten Zeit ihres Lebens

Abschied von der schönsten Zeit ihres Lebens

97 Abiturienten haben am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium das Abitur bestanden. Die offizielle Verabschiedung der Abiturientia begann mit einem ökumenischen Gottesdienst. unter dem Motto "Time of my Life" (Die schönste Zeit meines Lebens).

Trier. (red) Im Anschluss an den Gottesdienst begann die feierliche Verabschiedung der Abiturienten. Mit dem Buchpreis und der Urkunde der Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz wurde "für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule" Lilian Erbel ausgezeichnet.

Im Fach Mathematik erhielten Christoph Buring und Jan-Peer Rudolph den "Peter und Susanne Dierolf-Preis" für die beste Abiturarbeit im Fach Mathematik. Der Buchpreis der "Deutschen Mathematischen-Vereinigung (DMV) "für exzellente Leistungen im Abiturfach Mathematik" ging an Christoph Buring. Den Buchpreis der "Deutschen Physikalischen Gesellschaft" (DPG) für die beste Leistung in Physik erhielt Jan-Peer Rudolph. Martin Ries bekam in Anerkennung seiner ebenfalls sehr guten Leistungen in Physik in der gesamten Oberstufe eine einjährige DPG-Mitgliedschaft.

Im Fach Chemie sprach die "Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)" ihre Anerkennung für das beste Abitur durch eine Urkunde und einen Buchpreis an Benedikt Schäfgen aus.

Mit dem Preis der "Deutsch-Französischen Gesellschaft Trier" für das beste Abitur im Leistungsfach Französisch wurde Franziska Putschögl geehrt. Der Preis der Fachkonferenz "Alte Sprachen" ging im Fach "Griechisch" an Benedikt Schäfgen und im Fach "Latein" an Sebastian Karges. Die "Gesellschaft für Bildende Kunst Trier" zeichnete Judith Kalicki für ihre hervorragenden Leistungen in der künstlerischen Praxis mit einem Buchpreis aus; gleichzeitig wurde sie als Kandidatin für das Förder-Stipendium der "Gesellschaft für Bildende Kunst" und der "Europäischen Kunstakademie" benannt.

Mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille des Landessportbundes Rheinland-Pfalz wurde Dominique Bohrmann ausgezeichnet. Vom "Verein der Freunde und Förderer des FWG" wurden mit kleinen Präsenten Johannes Bremm, Matthias Heinz, Theresa Lauer, Laura Löhr, Filip Paluchowski und Benedikt Schäfgen ausgezeichnet Von der Schülervertretung des FWG wurden Stephan Bettag, Lilian Erbel, Mirko Rinnenburger, Jan Schneider und Frank Straßel ausgezeichnet.

Der Vorsitzende der "Stiftung Friedrich-Wilhelm-Gymnasium — res et verba", Konrad Kolz, zeichnete Matthias Braun für seine herausragende Facharbeit aus.

Den Preis des Kollegiums für das beste Abitur (Notenschnitt von 1,0) überreichte der Vorsitzende des Personalrats, Michael Leuck, an Benedikt Schäfgen und Jan-Peer Rudolph.

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2009:

Stammkurs Biologie BI 11 (Studienrätin Melanie Meier-Gerwig): Sébastien Bollmann (Trier), Ricci Breiling (Gusterath), Johannes Bremm, Christina Heiser, Mohamed Ismail, Sarah Keller, Alan Köhler, Jana Ludes, Esther Pistorius, Markus Pung, Vanessa Regel, Amrei Roth, Friederike Scharfenberger, Hannah Schlöder, Mirjam Sonnenschein (alle Trier). Stammkurs Chemie CH 1 (Studienrätin Tatjana Noe): Carla Dirksmeyer, Eva-Katharina Dregger, Lilian Erbel, Ann-Josephine Gerlach, Lisa Hein (alle Trier), Jennifer Jahn (Pluwig), Sebastian Karges (Wiltingen), Erik Lemm, Laura Löhr, Silas Martin (alle Trier), Fernando Ndombele (Gusterath), Stella Rebsch (Trier), Benedikt Schäfgen (Trierweiler), Christopher Standard (Trier), Frank Straßel (Gusterath), Tung Tran Duong (Trier), Sebastian Weinand (Gusterath); Stammkurs Deutsch DE 11 (Studienrätin Birgit Palzer-Rollinger): Dominique Bohrmann (Kenn), Michael Burg, Johannes Dietzen, Jennifer Gallo (alle Trier), Dimitry Halley (Gusterath), Lena Hammes (Trier), Jennifer Karas (Langsur), Hakon Lemm, Tobias Link, Daniel Michels, Barbara Oermann, Hieronymus Pauli (alle Trier), Pascal Pitsch (Speicher), Franziska Putschögl, Marie Rissmann (beide Trier), Linda-Maria Weber (Kasel); Stammkurs Englisch EN 11 (Oberstudienrätin Theresia Wilhelm) Manlio Bhattacharjee (Trier), Daniel Blatner (Igel), Marina Brittner, Huyen-Vi Bui, Sascha Haas (alle Trier), Tim Lersch (Igel), Roman Mayer (Kenn), Nina Molter (Pluwig), Nicolas Sander (Trier), Eva Schneider, Celina Schumacher (beide Igel), Janina Siegert (Trier); Stammkurs Geschichte GE 11 (Studienrätin Silke Schneider): Stephan Bettag, Matthias Braun, Emma Christmann, Christina Fromm (alle Trier), Michael Hill (Riol), Annika Jücker (Trierweiler), Sarah Kaschner (Trier), Martin Mohr (Lonzenburg), Anja Möller, Johanna Numrich, Mirko Rinnenburger, Annika Schmidt, Jan Schneider (alle Trier). Stammkurs Mathematik MA 11 (Studiendirektor Georg Leuck): Matthias Benda, Christoph Buring, Christof Dietzen, Lorenz Gabriel, Matthias Heinz (alle Trier), Michael Hoffmann (Wasserliesch), Judith Kalicki, Theresa Lauer, Marko Balthasar, Filip Paluchowski, Lukas Petri, Katharina Remmels, Christina Scheid (alle Trier), Chiara Sottile (Igel-Liersberg), Marius Zoder (Trier); Stammkurs Physik (Studiendirektor Alfred Koster): Sebastian Faber (Pluwig), Caroline Frechen (Mehring), Lukas Kömpf, Julian Morgen, Eduard Nayfleysh, Martin Ries, Jan-Peer Rudolph, Alexander Specht (alle Trier), Stefan Weiber (Gusterath).