1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Abschlussfeier der Fachschule für Holztechnik Trier am 10. Juni 2020

Ausbildung : Abschluss für die ersten fünf staatlich geprüften Holztechniker

Nach zwei ereignis­reichen Jahren haben die ersten staatlich geprüften Techniker für Holztechnik an der Berufsbildenden Schule Gestaltung und Technik Trier (BBS GuT) ihren Abschluss erlangt. Wegen der Corona-Pandemie war die Feierstunde etwas kleiner.

Für die sehr erfolgreiche und engagierte Pionierarbeit dankte Schul­leiter Michael Müller den Lehrkräften: „Ihr habt als sehr gutes Team zusammengearbeitet.“ Er freute sich über eine gute Abstimmung mit der Handwerkskammer Trier und vielen Betrieben und betonte: „Für die Region Trier-Saarburg, die ein Zentrum für Holztechnik-Know-how darstellt, ist die neue Fachschule ein wichtiger Bestandteil geworden.“

„Durch viele Fahrten zu Messen, Prüflaboren, Museen, zum Beispiel nach Köln, Westfalen, Frankfurt, und durch die Firmenbesichtigungen und Besuche von Firmenvertretern hattet ihr viel praktischen und konkreten Input in eurer Ausbildung“, zeichnete Klassenlehrer Stephan Weinand die Höhepunkte der beiden Schuljahre nach: „Und wir haben auch viel Spaß gemeinsam gehabt.“ Er dankte der Schulleitung dafür, dass sie alle Ideen und Projekte immer mit Herz und Hand unterstützt habe. Die gute Begleitung durch die Lehrer und die Schulleitung lobte Sebastian Kohns in seiner Rede als Klassensprecher. Er überreichte als Abschiedsgeschenk eine Sitzbank. Die Schüler hatten sie mithilfe mehrerer verschiedener Softwares entwickelt und an einer computergesteuerten CNC-Fräsmaschine hergestellt.

Die neuen staatlich geprüften Holztechniker sind Matthias Altmaier, Sebastian Kohns, Marius Mertes, Andrej Pertsch und Kai Trierweiler.