ADAC-Rallye: Busse fahren anders

ADAC-Rallye: Busse fahren anders

Während der ADAC-Rallye ist die Trierer Innenstadt großräumig gesperrt. Der Busverkehr im Stadtbereich wird daher umgeleitet.

Trier. (red) Die Deutschland Rallye 2008 findet vom Donnerstag, 14. August, bis Sonntag, 17. August, in Trier statt. Aus diesem Grund wird die Innenstadt großräumig gesperrt, so dass es zu geänderten Fahrtstrecken für die Busse im Stadtbereich kommt. Am Dienstag, 12. August, von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr und von Samstag, 16. August, ab 19.30 Uhr bis Sonntag, 17. August, 19 Uhr können die Haltestellen Theodor-Heuss-Allee, Porta Nigra, Treviris, Nikolaus-Koch-Platz, Karl-Marx-Haus, Rathaus, Bruchhausenstraße, Pferdemarkt, Deutschherrenstraße und Zurlaubener Ufer nicht bedient werden. Folgende Fahrplan-Änderungen sind geplant:

Linie 81: Ab der Haltestelle Barbarathermen fahren die Busse über die Südallee, Weberbach bis zum Hauptbahnhof. Die Rückfahrt erfolgt vom Hauptbahnhof aus über Weberbach, Kaiserstraße, Hindenburgstraße, Stresemannstraße, Brückenstraße und von dort weiter nach Plan.

Linie 82: Die Busse fahren ab der Kaiserstraße über Südallee und Weberbach bis zum Hauptbahnhof. Zurück fährt die Linie 82 ab dem Hauptbahnhof über Weberbach, Kaiserstraße und Südallee nach Mariahof.

Linie 83: Ab der Kaiserstraße fahren die Busse über Südallee, Weberbach, Hauptbahnhof und dann weiter nach Plan. Auf der Rückfahrt fahren die Busse ab dem Hauptbahnhof eine Umleitung über Weberbach, Kaiserstraße, Südallee und Saarstraße nach Feyen/Weismark.

Linie 84: Die Linie 84 fährt nach Plan.

Linie 85: Ab dem Martinsufer fahren die Busse über Katharinenufer, Südallee, Weberbach, Hauptbahnhof und von dort weiter nach Plan. Zurück fahren die Busse über Hauptbahnhof, Weberbach, Kaiserstraße, Auso niusstraße, Lindenstraße und dann weiter nach Plan.

Linie 86: Die Busse fahren ab Herzogenbuscher Straße über Wasserweg, Schöndorferstraße, Schönbornstraße, Kürenzerstraße bis zum Hauptbahnhof. Auf der Rückfahrt fahren die Busse vom Hauptbahnhof über Kürenzerstraße, Schönbornstraße, Schöndorferstraße, Wasserweg, Herzogenbuscher Straße und dann weiter nach Plan.

Linie 87: Die Busse fahren ab Bonner Straße über Kölner Straße, Martinerfeld, Aachener Straße, Römerbrücke, Südallee, Weberbach, Hauptbahnhof und von dort weiter nach Plan. Zurück fahren die Busse über Hauptbahnhof, Weberbach, Kaiserstraße, Hindenburgstraße, Stresemannstraße, Brückenstraße, Römerbrücke, Aachener Straße, Kölner Straße, Bonner Straße und dann weiter nach Plan.

Am Donnerstag, 14. August, wird an der Porta Nigra der Show-Start durchgeführt. Die Simeonstraße wird von 17 Uhr bis voraussichtlich 23 Uhr gesperrt. Während dieser Sperrung fahren die Busse ab Treviris eine Umleitung über Moselstraße und Nordallee. Eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Porta Nigra befindet sich in der Christophstraße.

Mehr von Volksfreund