ADD verabschiedet Vizepräsidentin

ADD verabschiedet Vizepräsidentin

Die Vizepräsidentin der Aufsichts- und Dienstleistungsdirek- tion (ADD) und Leiterin der Abteilung "Kommunale und hoheitliche Aufgaben, Soziales", Dolores Schneider-Pauly (63), ist von Innenstaatssekretär Günter Kern und ADD-Präsidentin Dagmar Barzen offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden.

Trier. ,,Sie haben Ihre Arbeit glänzend erledigt, Ihre Entscheidungen waren stets an der Sache orientiert, auf Sie konnte ich mich zu 100 Prozent verlassen, Sie haben größten Respekt und Anerkennung genossen." Mit diesen Worten hat ADD-Präsidentin Dagmar Barzen ihre Stellvertreterin Dolores Schneider-Pauly in den Ruhestand verabschiedet.
Schneider-Pauly hatte 1979 als Juristin bei der Bezirksregierung Trier begonnen und war 2000, mit der Neugründung der ADD, Leiterin der Abteilung ,,Kommunale und hoheitliche Aufgaben, Soziales" geworden. 2003 wurde sie zusätzlich ADD-Vizepräsidentin. Ihre Nachfolgerin ist Anna Köbberling. Die 1967 in Göttingen geborene promovierte Historikerin war bislang Referatsleiterin in der Mainzer Staatskanzlei. Köbberling ist verheiratet und Mutter dreier Kinder. red