Ärzte ohne Grenzen stellen sich vor

Ärzte ohne Grenzen stellen sich vor

Trier Wer sich für die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen interessiert, kann sich am Mittwoch, 21. September, um 18.30 Uhr im Albertus-Magnus-Saal im Brüderkrankenhaus Trier informieren. Ein Projektarbeiter stellt die Organisation vor, zeigt Möglichkeiten der Mitarbeit auf und berichtet über persönliche Erfahrungen.

red