Afrika in Trier

TRIER. (red) Fußball, Vorträge, Flohmarkt: An der Universität und in der Stadt findet in der Woche vom 19. bis 23. Juni die "Afrika-Woche" mit vielen verschiedenen Veranstaltungen statt.

Bei der "Afrika-Woche" vom 19. bis 23. Juni geht es dem Verein "Afrika Fokus" vor allem um interkulturellen Austausch. Daher lautet das Motto der Woche "Afrika fern ... und doch so nah". Am Montag, 19. Juni, beginnt die Veranstaltungsreihe mit einer Ansprache des Universitätspräsidenten Peter Schwenkmezger im Hörsaal 5 um 18.15 Uhr. Anschließend gibt es einen Vortrag und eine Diskussion zum Thema "Europa versus oder mit Afrika" mit Wolfgang Lieberknecht und Prof. Dr. Christoph Antweiler. Am Dienstag, 20. Juni, findet um 20 Uhr "Afrikanisches Kino" im Hörsaal 3 mit dem Film "Moi et mon Blanc" statt. Ein internationales Fußballturnier mit Frauen- und Männermannschaften startet am Mittwoch, 21. Juni, um 14 Uhr auf dem Universitätssportplatz. Die Mannschaften können sich zuvor im Uni-Raum B15 anmelden. Am Abend, um 19 Uhr, gibt es im Lesecafé Domfreihof einen Vortrag über afrikanische Kunst und Kultur mit dem Thema "Kunst der Gegenwart in Westafrika: die Biennale von Dakar". Donnerstags gibt es ab 12 Uhr im Studihaus einen afrikanischen Koch-Workshop und um 22 Uhr steigt in der Produktion eine Afreestyle Party mit Modenschau. Die "Afrika-Woche" schließt am Freitag, 23. Juni, mit einem Flohmarkt für Afrika ab 11 Uhr.