Afrikatag im Bistum Trier

Trier/Aachen. (red) Unter der Schirmherrschaft der Fernsehjournalistin Gundula Gause hat das Internationale Katholische Missionswerk "missio" r die Kampagne zum Afrikatag eröffnet. Im Bistum Trier wird der Afrikatag am 11. Januar begangen.

2008 erbrachte die Kollekte im Bistum rund 76 000 Euro, bundesweit waren es etwa 2,26 Millionen Euro. Mit den Erlösen finanziert "missio" die Aus- und Fortbildung von kirchlichen Mitarbeitern, Priestern, Schwestern und Ordensleuten in Afrika.

Der Afrikatag ist die älteste Kollekte der Welt. Sie wurde 1891 von Papst Leo XIII. ursprünglich zur Bekämpfung der Sklaverei eingeführt.

Mehr von Volksfreund