1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Agenda-Kino: Darwins Alptraum

Agenda-Kino: Darwins Alptraum

Trier. (red) Im Rahmen der Filmreihe "Agenda-Kino" präsentiert am 16. Mai, 19.30 Uhr, der Trierer Agenda-Verein den preisgekrönten Dokumentarfilm "Darwins Alptraum" des österreichischen Regisseurs Hupert Sauper.

Die Filmvorstellung findet im Broadway-Kino statt. Die unglaubliche Geschichte nimmt ihren Anfang irgendwann in den 60er-Jahren. Zu dieser Zeit setzte ein Regierungsbeamter in einem Experiment ahnungslos ein paar Nilbarsche im Viktoriasee aus, obwohl diese Riesenfischart in dem zweitgrößten Südwassersee der Erde bis dahin nicht heimisch war. Innerhalb von einigen Jahrzehnten fraßen die Barsche einen Großteil der anderen Fische auf. 400 Arten starben aus. Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Gespräch mit Afrikakenner Dr. Johannes Michael Nebe von der Uni Trier. Infos unter Telefon 0651/9917754.