Aktion Elternstreich bringt Farbe in Kindergärten

Aktion Elternstreich bringt Farbe in Kindergärten

Kindergärten in Trier können sich bewerben und Unterstützung von Experten sowie Material gewinnen.

Trier. (red) Kinder spielen, malen und toben herum: Da muss ein Kindergarten ganz schön viel aushalten. Entsprechend abgenutzt sehen die Räume oft aus. Daher stößt die bundesweite Aktion Elternstreich zur Verschönerung von Kindergärten auf das Interesse von Städten, Gemeinden und Kindergärten. Mit einer Videobewerbung im Internet haben alle Kindergärten aus Trier die Möglichkeit, die Hilfe eines Experten, Farbsprühgeräte und Farben zu gewinnen.

Um möglichst vielen Kindergärten die Chance auf die Elternstreich-Unterstützung zu geben, verlängern die Initiatoren die Bewerbungsfrist um zwei Wochen auf den 31. Mai. Bis dahin sollten die Kindergärten aus Trier ihr Vorstellungsvideo auf www.elternstreich.de hochladen.

Noch bis zum 15. Juni zählt jetzt auch die Meinung der Internetnutzer. Sie entscheiden, welche Kindergärten verschönert werden sollen. Die fünf Kindergärten mit den meisten Votings erhalten je einen Elternstreich-Aktionstag. Mit den Eltern und fachmännischer Hilfe werden Wände, Türen und Möbel gesprüht und Deko-Ideen umgesetzt. Die Geräte und Farben kann der Kindergarten behalten.

Mehr von Volksfreund