| 13:29 Uhr

Aktiver Spaß rund um die Heißluftballons

Föhren/Hetzerath. Im Industriepark Region Trier (IRT) Föhren/Hetzerath läuft an diesem Wochenende die neunte Mosel-Ballon-Fiesta. Im sportlichen Wettbewerb stehen 77 Heißluftballonteams aus sechs Nationen. Der Samstag, 18. August, steht ganz im Zeichen des großen Kinder- und Familienprogramms.

Den Auftakt des großen Ballonfahrertreffens bildet am heutigen Freitagabend ein gemeinsamer Start von über 75 Ballonteams zu einer Wettbewerbsfahrt um den Muh-Cup. Für Frühaufsteher folgt am morgigen Samstagmorgen, 7 Uhr, eine Zielanfahrt der Ballone auf zum Flugplatz Föhren. Um 15 Uhr beginnt das Kinder- und Familienprogramm mit Bungee-Trampolin, Hüpfburg, Dartscheibe XXL, Basketballkorb, begehbarer Ballonhülle, Glücksrad, Luftballonwettbewerb, Kinderschminken, Tragschraubervorführung, Fallschirmabsprüngen, Rundflügen, Infostand Heißluftballon. Ab 17 Uhr, Modellflugvorführungen, Motorflieger, Segelflieger und Hubschrauber. Gegen 18 Uhr folgt der Abendstart aller Ballone zum SWT-Cup - immer wieder ein spektakulärer Anblick für das Publikum auf dem IRT. Ab 19 Uhr, Livemusik mit den Roxxbusters und ab 21 Uhr großer IT-Haus-Nightglow (Glühen der Ballone zur Musik). Eintritt, Parken, Spiele und Konzerte sind für die Besucher gratis. Essen und Trinken gibt es dank der Mitwirkung befreundeter Vereine zu günstigen Preisen. Der Reinerlös kommt der örtlichen Jugendarbeit und Projekten der Welthungerhilfe zugute. Weitere Infos: www.moselballonfiesta.de