Alarm in Ehrang: Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

Alarm in Ehrang: Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

Großeinsatz für die Feuerwehr: Ein Küchenbrand greift am Donnerstag in Ehrang auf das gesamte Gebäude über. Niemand wird verletzt, die Einsatzkräfte haben das Feuer schnell unter Kontrolle.

Trier-Ehrang. Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr in der Niederstraße im Stadtteil Trier-Ehrang: Aus dem ersten Obergeschoss eines Wohnhauses schlagen bereits die Flammen aus dem Fenster. Die Bewohner des Hauses können sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Im ersten Obergeschoss hat aus bislang unbekannter Ursache die Küche Feuer gefangen. Blitzschnell breitet sich der Brand aus. Auch der Dachstuhl fängt Feuer, ebenso ist das Nachbargebäude verraucht. Mit schwerem Atemschutz verschaffen sich die Feuerwehrmänner einen Zugang zur brennenden Wohnung. Nach kurzer Zeit haben sie den Brand unter Kontrolle, jedoch entsteht laut Feuerwehr ein hoher Schaden. Die Nachlöscharbeiten brauchen noch einige Zeit, die Feuerwehrmänner müssen alle Glutnester finden und beseitigen. Solange ist die Niederstraße gesperrt. Die genaue Ursache des Brandes wird jetzt die Kriminalpolizei ermitteln.
Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier Wache eins und zwei, der Löschzug Ehrang, das Deutsche Rote Kreuz aus Schweich und Ehrang sowie die Polizeiinspektion Schweich. red