Alle (zwei) Jahre wieder

TRIER-FEYEN. (rm.) Freudiges Wiedersehen: 70 Jahre nach der Einschulung in Feyen kamen die ehemaligen Schülerinnen und Schüler zu einem Klassentreffen zusammen.

Seit 1980 feiern die Angehörigen des Geburtsjahrgangs 1929/30 der Feyener Schule alle zwei Jahre ein fröhliches Wiedersehen. Diesmal stand das Klassentreffen im Zeichen eines runden Jubiläums: Seit der Einschulung sind genau 70 Jahre vergangen. Das von Betty Schmid (geborene Castor) organisierte Treffen führte 76- und 77-Jährige zum Abteiplatz St. Matthias sowie nach Schweich und Longuich (mit Spaziergängen und "Einkehr" in beliebte Gasthäuser). Beschlossen und verkündet: Das nächste Klassentreffen steigt im Sommer 2008. Mit dabei waren diesmal: Alfred Adams, Heinz Becker, Alfons Franke, Anneliese Kewes (Grandjean), Wilhelmine Klepsch (Lenz), Marianne Kreusch (Schmitt), Klaus Plein, Nikolaus Rau, Johanna Steinmetz (van Rossum), Hilde Träuner (Henseler), Else Wagner (Weckmüller), Gisela Weil (Junk) sowie Jupp und Betty Schmid, die seit 1951 miteinander verheiratet sind.

Mehr von Volksfreund