Alles Liebe zum 60. Geburtstag, Südbad!

Alles Liebe zum 60. Geburtstag, Südbad!

Trier (bec) Die Geburtstagsparty muss verschoben werden - das hat beim Südbad fast schon Tradition. 2005 stand die beliebte Freizeiteinrichtung vor der Schließung, wogegen damals rund 500 Trierer demonstrierten - mit Erfolg.

Im März 2007 beschließt der Stadtrat die Sanierung des Bads. Drei Monate später dann der Schock: Wenige Tage nach der Saisoneröffnung bersten Wasserrohre. Das Bad muss für drei Wochen geschlossen werden, das Fest zum 50. Geburtstag wird verschoben.
Im Dezember 2008 ist Spatenstich für die Sanierungsarbeiten, im Mai 2010 dürfen sich die Trierer knapp zehn Millionen Euro später erstmals vom "neuen" Südbad überzeugen.
Aber auch beim 60. Geburtstag läuft nicht alles rund. Dieses Mal sind aber nicht marode Rohre, sondern ist das Wetter schuld: Weil es in der vergangenen Woche dermaßen unsommerlich war, hat die Stadt Trier die Poolparty auf gestern verlegt. Gleich nach dem ersten Schultag ging's für die Trie rer Kinder und Jugendlichen rein ins Wasser. Neben riesigen aufblasbaren Tieren und Sitzinseln gab es Musik und Spiele.
Neben dem Südbad können die Trierer an der frischen Luft auch im Nordbad schwimmen. Das hat zwar weniger den Charakter eines Spaßbades und ist um einiges funktionaler, dafür aber konstant auf 24 Grad Celsius beheizt. Auch das Nordbad soll saniert werden, die Stadt hofft auf Zuschüsse vom Land in Höhe von vier Millionen Euro.

Mehr von Volksfreund