1. Region
  2. Trier & Trierer Land

"Alte Kameraden" treffen sich

"Alte Kameraden" treffen sich

Ehemalige Angehörige der Instandsetzungskompanie 540 aus der Jäger Kaserne in Trier haben sich 22 Jahre nach Schließung der Kompanie zum wiederholten Mal zu einem stimmungsvollen Wiedersehen getroffen.Das Treffen fand in einem Weingut in Longuich statt.

Unter den vielen Teilnehmern war auch der ehemalige Kommandeur, Oberst a. D. Lamprecht, sowie der ehemalige Kompaniechef Oberstleutnant a. D. Stolz. Das Treffen begann traditionsgemäß mit Kaffee und Kuchen. Danach folgte eine sehr informative Besichtigung der römischen Villa Longuich. Anschließend traf man sich wieder im Weingut zum Abendessen und gemütlichen Beisammensein. Im Laufe eines kurzweiligen Abends wurden viele Gespräche über die gemeinsame Soldatenzeit, aber auch über private Dinge geführt, wodurch das langjährige kameradschaftliche Verhältnis wieder aufgefrischt wurde.
(red)/Foto: privat