1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Altstadtfest Trier 2021 fällt aus - Open-Air und weitere Feste geplant

Open-Air statt Riesenfete : Altstadtfest Trier 2021 fällt aus – Aber: Kleine Alternative und weitere Feste geplant

Nun ist es Gewissheit: Die größte Fete Triers wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Corona ist schuld. Aber es gibt eine kleine Alternative und weitere Planungen für Feste.

Aus für das Altstadtfest 2021. Das hat Dezernentin Elvira Garbes am Mittwoch gemeinsam mit Cheftouristiker Norbert Käthler bei einer Pressekonferenz verkündet. „Das tut uns leid. Aktuell ist aber nicht absehbar, wie sich die Corona-Pandemie in den nächsten Monaten entwickelt und wie die geltenden Rahmenbedingungen, die die Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz vorgeben, im Sommer sein werden“, begründet die Bürgermeisterin der Stadt Trier und verantwortliche Dezernentin für Kultur die Absage .

Als kleiner Ersatz soll es am Wochenende 25. bis 27. Juni ein Umsonst-und-draußen-Festival an der Porta Nigra geben. Dort werden zumindest einige der Bands spielen, die sonst beim Altstadtfest auf den großen und kleinen Bühnen die Menschen begeistert hätten. 

Um das zu ermöglichen, bleibt die Bühne des Festivals Porta hoch drei stehen. Bis zu 500 Zuschauer sind auf dem Platz vor der Bühne nach derzeitigem Stand der Dinge erlaubt. Das Konzert-Programm und weitere Details werden zurzeit erarbeitet und in den nächsten Wochen von bekannt gegeben.  „Das Altstadtfest Trier lässt sich nicht ersetzen“, sagt Heike Bohn, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Trier Tourismus und Marketing GmbH (TTM). Die Veranstaltung lebe von Emotionen und spontanen Begegnungen. „Dennoch wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern und auch der Kultur ein positives Zeichen in diesen Pandemie-Zeiten geben.“

„Wir fahren auf Sicht und prüfen, was unter den gegebenen Rahmenbedingungen jeweils umsetzbar ist“, sagt Norbert Käthler, Geschäftsführer der TTM. Die Pandemie werde auch das Jahr 2021 begleiten. „Ich bin aber zuversichtlich, dass wir – wie bereits im vergangenen Jahr – Wege finden werden, auch unter anhaltenden Pandemie-Bedingungen Kultur-Veranstaltungen in Trier durchzuführen.“

Auch der Trierer Stadtlauf war bereits vor zwei Wochen abgesagt worden. Er findet üblicherweise traditionell am Sonntag des Altstadtfests statt und lockt Tausende Teilnehmer und Zuschauer. Wie es um das Moselfest in Zurlauben steht, das Mitte Juli stattfinden soll, ist noch nicht klar. Das Trierer Weinfest im Stadtteil Olewig soll nach derzeitigem Stand der Dinge stattfinden, möglicherweise allerdings zu einem späteren Termin im Herbst. Wenn es die Infektionslage erlaubt.

Weitere Informationen gibt es noch heute auf volksfreund.de

Bereits im vergangenen Jahr war das Altstadtfest wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Wer sich erinnern will, wie es 2019 war, hier einige Impressionen