Gegen Grapscher, Schläger & Co. Altstadtfest in Trier: Mehr Sicherheit mit dem Awareness-Team

Trier · Beleidigungen, Diskriminierungen und Belästigungen sollen beim größten Volksfest der Region und künftigen Veranstaltungen möglichst verhindert werden. Was zur Vorbeugung beim Trierer Altstadtfest getan wird.

 Neu beim Trierer Altstadtfest: Erstmals ist ein mobiles Awareness-Team auf der Festmeile unterwegs. Zu erkennen ist es an den „Aktion Mitmensch"-Westen.

Neu beim Trierer Altstadtfest: Erstmals ist ein mobiles Awareness-Team auf der Festmeile unterwegs. Zu erkennen ist es an den „Aktion Mitmensch"-Westen.

Foto: Trier Tourismus & Marketing GmbH/TTM

T-Shirt-Wetter, ausgelassene Stimmung in historischem Ambiente, Musik, die in Ohren und Beine geht, und dazu ein guter Wein – ein klarer Fall von Altstadtfest in Trier. Von der guten Seite des Altstadtfests, wohlgemerkt. Denn es gibt auch die Schattenseite: Je später der Abend, desto blöder die Anmache, desto aufdringlicher die unerwünschte Begleitung, die man nicht mehr loswird, und desto aggressiver Zeitgenossen, die nach reichlich Alkoholgenuss glauben, handgreiflich werden zu müssen.