Altstadtfest Trier: Veranstaltungsagentur TTM lobt lobt Kreativwettbewerb für neues Logo aus

Wettbewerb : Neues Altstadtfest-Logo in Trier gesucht

„Viel Freiraum“: Veranstaltungsagentur lobt Kreativwettbewerb aus.

Das Trierer Altstadtfest lockt jährlich rund 100 000 Menschen zwischen Porta und Viehmarkt – und soll in diesem Jahr in neuen Farben erstrahlen. Aus diesem Grund ruft die Trier Tourismus und Marketing GmbH (TTM) erstmals einen Motivwettbewerb zur Gestaltung der Plakate und Flyer aus. Vorschläge können bis zum 15. Februar eingereicht werden.

Gesucht werden kreative Motive für Plakate und Flyer. Möglich sind zum Beispiel Fotos, Illustrationen, Collagen oder Drucktechniken. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury aus Vertretern von Kultur und Politik das Gewinnermotiv aus.

 „Das Altstadtfest stellt den Höhepunkt des Trierer Sommers dar. Daher kommt der Bewerbung mit Plakaten und Flyern eine zentrale Rolle zu“, sagt Alexandra Meusel von der Veranstaltungsabteilung der TTM. Den Bewerberinnen und Bewerbern wird bei der Gestaltung möglichst viel Freiraum gelassen. „Wir erhoffen uns durch den Wettbewerb neue, kreative Impulse.“

 Die eingereichten Design-Vorlagen werden zur Jurybewertung auf den entsprechenden Formaten mit den Logos aufgebaut. Mitglieder der Jury sind Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Anna Bulanda-Pantalacci (Professorin im Fachbereich Gestaltung der Hochschule Trier), Klaus Tonkaboni (Organisator der Kiez Street Trier), Mundart-Lokalmatador Helmut Leiendecker und TTM-Geschäftsführer Norbert Käthler. „Wir möchten das Altstadtfest noch stärker zu einem Fest der Triererinnen und Trierer machen. Die Beteiligung an der Gestaltung des Plakats bietet die Möglichkeit, das Altstadtfest noch stärker in der Stadt zu verankern“, erläutert TTM-Chef Norbert Käthler.

In diesem Jahr geht das Altstadtfest zum 40. Mal über die Bühne. Gefeiert wird vom 28. bis 30. Juni zwischen Porta Nigra und Viehmarkt.

 Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen zum Gestaltungswettbewerb:  www.trier-info.de/altstadtfest

Mehr von Volksfreund