1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Am Wochenende startet das Wein-statt-Fest auf dem Trierer Petrisberg

Eine Probe im Weinberg : Am Wochenende startet das Wein-statt-Fest auf dem Trierer Petrisberg

Auf dem Trierer Petrisberg gibt es am Wochenende vom 1. und 2. August das Wein-statt-Fest zu erleben. Das Event ist eine coronabedingte Ersatzveranstaltung, bei der die Besucher eine etwas andere Weinprobe in den Weinbergen Triers mitmachen können.

Sieben Winzer schenken sieben Weine an sieben Tischgruppen aus, an denen insgesamt 150 Menschen sitzen dürfen. Jeder Winzer stellt einen Wein aus seiner Kollektion zur Verfügung. Die Winzer wandern von Tisch zu Tisch, kommentiern jeden Wein und erzählen kurz etwas zum jeweiligen Weingut. Wenn die Winzer mit allen sieben Tischen fertig sind, hat der Gast alle Weine probiert. Das Pilotprojekt geht auf dem mittleren Weinbergsweg des Weinlehrpfades über die Bühne.

Und weil es nach einer Weinprobe selbst Winzer nach einem Bier dürstet, schenkt das Team zum Abschluss ein Bier von Kraftbräu aus. Anschließend laden ab 18 Uhr das Weingut Schleimer, Weingut Deutschherrenhof und Blesius Garten zum Hoffest ein (Anmeldung bei den einzelnen Betrieben erforderlich).

Die Winzer bitten darum, am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen oder zu Fuß zu kommen, da es nur wenige Parkmöglichkeiten gibt. Tickets zu 28,50 Euro (inklusive sieben Weine, Mineralwasser, ein Kraftbräu plus Busticket) sind erhältlich bei Ticket Regional. Der Einlass ist jeweils ab 14 Uhr (Ende um 17.30 Uhr).

Die Eintrittskarten gelten als VRT-KombiTicket für die An- und Abreise mit Bus und Bahn. Besucher der Veranstaltung können damit verbundweit zwischen Jünkerath und Hermeskeil sowie Reil und Taben-Rodt fahren. Gäste erreichen das Wein-statt-Fest zum Beispiel mit der Buslinie 85 (Haltestelle „Petrisberg Aussicht“). Von dort aus gelangt man in wenigen Minuten zu Fuß zum Weinlehrpfad.

Die Probe am 1. August ist bereits ausgebucht. Fahrplanauskunft und Fahrttickets unter www.vrt-info.de/fahrplanauskunft.