1. Region
  2. Trier & Trierer Land

America first - von wegen: Jetzt gibt es endlich auch ein satirisches Trier-first-Video

America first - von wegen: Jetzt gibt es endlich auch ein satirisches Trier-first-Video

Satire-Videos über und für den US-Präsidenten Trump gibt es schon viele. Viele greifen seinen Slogan America first (USA zuerst) auf und werben darum, ihr Land doch bitte an zweite Stelle zu setzen. Das haben die Trierer aber nicht nötig. Hier wirbt der lokale Fernsehsender OK54 in seinem Video mit dem Slogan: Trier first, Amerika second.

Its true! Uns schöner Trier gehört natürlich auf den ersten und nicht nur auf den zweiten Platz. Das hat der lokale Fernsehsender OK54 ganz richtig erkannt, als er seinerseits eine satirische Antwort auf US-Präsident Trumps Amerika-Politik in Videoform veröffentlicht hat.

"Wir wissen, wie man immer die Nummer Zwei ist. In Zeiten des römischen Imperiums war Trier die 'roma secunda', die zweitwichtigste Stadt dieser Zeit." "Aber Sie werden das verstehen. Jetzt muss es lauten: Trier first! Können wir einfach sagen: Amerika second?"

Dreist gewinnt! Dem Trierer und denen, die die Römerstadt ebenfalls lieben, wird das gefallen. Ein paar laute Lacher sind jedenfalls beim Anschauen des in guter Qualität produzierten Filmchens vorprogrammiert.

Eine Nachricht von der Trierer Verwaltung

Natürlich startet auch dieses Video mit den Worten: "This is a message from the administration of Trier, Germany". Selbstverständlich ist das Trier-Video viel besser als das der Holländer, das sei absoluter Unsinn gewesen. Die Holländer an sich seien schon ein totales Desaster.

Das Video des offenen Kanals wirbt mit den Trierer Sehenswürdigkeiten: "Das ist die Römerbrücke", wird erzählt, "die älter als 2000 Jahre ist, also nur zwei Jahre jünger als Sie, Herr Präsident".

Außerdem sei in Trier ja immer Sommer, denn das Moselwasser sei so warm, dass man immer darin schwimmen kann. Der Grund: Das Wasser werde zum Kühlen des Kernkraftwerks Cattenom verwendet, deshalb sei es besser als jeder Klimawandel.

Der Turm Luxemburg am Trierer Petrisberg wird kurzerhand zum Wachturm zur Sichtung von illegalen luxemburgischen Immigranten umfunktioniert. "And you know what? Luxemburg paid for it. Its true."

Aber da geht noch mehr:

Guildo Horn ist natürlich der beste Sänger der Welt. Er hat den Eurovision Song Contest genauso oft gewonnen, wie die Deutschen den Weltkrieg.

Weiter geht es mit bissiger Satire. "Trier hat tolle Kirchen. Sie sind perfekt, und jeder in Trier ist Christ. Jeder, sogar die Moslems."

"Wir sind so stolz auf Karl Marx. Er hat den Kommunismus erfunden und ihn nach China exportiert. Deshalb wird uns China niemals wirtschaftliche Probleme machen. Das ist so clever, es ist einfach fantastisch."

Muss Donald Trump die Römerstadt da nicht lieben? :-)