Ampel-Stau auf der B 53: Was hinter der Baustelle in Trier-Pallien steckt

Ampel-Stau auf der B 53: Was hinter der Baustelle in Trier-Pallien steckt

Der Stau auf der Bonner Straße ärgert Autofahrer seit Tagen. Grund sind die Bauarbeiten an der B.53 in Trier-Pallien. Dort reißt die Firma Knaf zurzeit eine Mauer ab, die zu einem Privatgrundstück gehört. Jetzt gibt es zumindest eine gute Nachricht für die Autofahrer.



Gestern sah so mancher Autofahrer rot: Nicht nur wegen der Ampel, die seit einigen Tagen den Verkehr auf der B.53 bei Trier-Pallien regelte, sondern weil Arbeiter der Firma Knaf am Nachmittag eine Wasserleitung trafen und die Straße überspült wurde. Auch das noch, beschwerten sich Verkehrsteilnehmer auf Facebook. Zudem hätten sich Nachbarn beklagt, man werde nicht wie versprochen als Fußgänger von den Arbeitern durch die Baustelle geführt. Doch diese Ärgernisse sollen bald Geschichte sein. Laut städtischem Presseamt dauern die Verkehrsbehinderungen an der Bonner Straße nur noch bis einschließlich Samstag. Darauf habe die Stadt gedrängt. Hintergrund sei eine private Baumaßnahme. Zurzeit werde dort eine Mauer abgerissen, danach das dahinterstehende Haus.

Dass am Samstag der komplette Abriss vorbei sein muss, hat einen anderen Hintergrund, der so manchen Autofahrer auch nicht gerade freuen dürfte. "In der nächsten Woche finden Baumaßnahmen in der Straße Im Sabel statt", sagt Ralf Frühauf vom Presseamt. "Wir wollten nicht, dass beide Maßnahmen kollidieren."

Mehr von Volksfreund