Amprion hat neuen Betrieb in Föhren

Föhren · Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat seinen neuen Betriebsstandort im Industriepark Region Trier (IRT) in Föhren eingeweiht. In den Neubau investierte das Dortmunder Unternehmen mehr als zwei Millionen Euro.

Zuletzt war Amprion in der Eurener Straße in Trier ansässig. Die 14 Mitarbeiter sind zuständig für den Betrieb und die Instandhaltung von 15 Umspannanlagen und rund 400 Kilometer Hochspannungsleitungen im Raum Bitburg, Saarbrücken und Kaiserslautern. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort