1. Region
  2. Trier & Trierer Land

An der berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege Trier erzielten in diesem Jahr die Zwillinge Lena und Paula Lenzen die Traumabiturnote von 1,1.

Bildung : „Wo lernen Freude bereitet, stimmen die Noten“

An der berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege Trier haben 66 Schüler die allgemeine Hochschulreife erworben. Die Zwillinge Lena und Paula Lenzen aus Thomm erzielten den Notendurchschnitt 1,1.

  Bei den beiden Abiturientinnen, die an der berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege (BBS EHS) in Trier in diesem Jahr  die Traumabiturnote von 1,1 erhalten haben, handelt es sich um die Zwillinge Lena und Paula Lenzen aus Thomm.  Sie haben nicht nur den gleichen Notendurchschnitt, sondern exakt die gleiche Punktzahl erreicht.

Michael Beck, Leiter des Beruflichen Gymnasiums und Lehrer für das Fach Mathematik, stellte fest, dass man nicht studieren muss, um abschätzen zu können, dass die Wahrscheinlichkeit eines solchen Ereignisses äußerst gering ist.

Neben den Zwillingen freuten sich weitere 16 Schülerinnen und Schüler über einen Notendurchschnitt mit einer Eins vor dem Komma. Dort wo lernen Freude bereitet, stimmen auch die Noten, sagte Schulleiterin Martina Groß und verwies auf die drei Profilfächer „Pädagogik“, „Psychologie“ und „Gesundheit“ des Beruflichen Gymnasiums mit der Fachrichtung Gesundheit und Soziales, das vor allem von Schülerinnen und Schülern besucht wird, die einen Beruf/ein Studium im Gesundheitswesen oder im sozialen Bereich anstreben. Aufgrund der aktuellen Hygieneauflagen erhielten die Schülerinnen und Schüler bei strahlendem Sonnenschein, bester Laune und entsprechendem Sicherheitsabstand ihre Abiturzeugnisse auf dem Schulhof der BBS EHS.

Insgesamt 66 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr die allgemeine Hochschulreife erworben: Hannah                Abd Elnaby (Kell), Julie Alken    (Welschbillig), Vanessa Berens (Osburg), Franziska Block (Trier), Sven Bracker (Kordel), Leonie Bruns (Langsur), Patricia Burg (Preist), Lena Dahm (Welschbillig), Joshua Danielewski (Trier), Isabelle de Bruijn (Wasserliesch), Noa Maria de Wolf (Zerf), Marie Dimmer (Badem), Ileen Jacqueline Eberhard (Rivenich), Sophie Eiden (Mertesdorf), Saskia Fischbach (Schillingen), Lorena Göbes (Trier), Melissa Goebels (Bitburg), Anna-Maria Gotto (Badem), Kathrin Grölinger (Preist), Theresa Gronimus (Kirf/Meurich), Sophie Grünen (Brecht), Stephanie Marie Gutknecht (Nittel), Pauline Gutmann (Gusterath), Celina Heissner (Longen), Celine Marie Hernandez (Trier), Anika Hoffmann (Trier), Michelle Hoffmann (Wintrich), Jessica Konter (Niederweiler), Lorena Theresa Kotz (Seffern), Lara-Sophie Kowarschik (Wittlich), Merle Krewer (Pluwig), Janina Kröll (Trier), Christina Sophie Kronenburg (Hetzerath), Rebecca Andrea Kupczik (Trier), Lea Landry (Waldrach), Lara Lauterbach (Kasel), Jana Leis (Osburg), Paula Lenzen (Thomm), Lena Lenzen (Thomm), Jonas Mergener (Trier), Mahnur Mirza (Osburg), Jessica Miske (Trassem), Jule Sofie Molitor (Saarburg), Sören Müller (Neidenbach), Anne Olinger (Merzkirchen), Lara Petry (Beuren), Sophia Pfeiffer (Morbach), Jana Pinnecker (Trier), Hannah Pohlmüller (Morscheid), Lilli            Reinholz (Trier), Michael Rienermann (Thalfang), Annika Robling (Korlingen), Lisa Sadler (Merzkirchen), Domenik Saliha (Trier), Leonie Scherf (Bonerath), Isabell Schilz (Wincheringen), Elvira Schmal (Wittlich), Maximilian Schneider (Beilingen), Hannah Spies (Osburg), Jona Streit (Badem), Leon Stüber (Pellingen), Nadine Alice Szymarek (Trier), Hannah Annemarie Trierscheid (Trierweiler), Janina Veek (Wirschweiler), Paula Sophie Vogel (Trier), Mara Wladimir (Trierweiler-Sirzenich).

Folgende Stammkursbesten erhielten einen Büchergutschein des Fördervereins: BGY17a: Christina Kronenburg (1,7),  BGY17b: Paula Vogel (1,4), BGY17c: Jana Pinnecker (1,4), BGY17d: Lena und Paula Lenzen (jeweils 1,1).

Für besonderes Engagement erhielten Celine Hernandez und Leonie Bruns je einen Büchergutschein des Fördervereins. Der Preis der DMV für herausragende Abiturleistungen im Fach Mathematik wurde an Marie Dimmer (15 MSSP in der mündlichen Prüfung) verliehen.