Anders: Bier gewinnt

Vorbei die Zeiten, als Bier als Arbeitergetränk galt und Wein das Getränk der feinen Leute war.Heute gibt es Biersommeliers, spezielle Degustationsgläser und Bierproben. Bockbier, Glühbier, Roggenbier, Rauchbier, dunkles Bier, helles Bier, naturtrübes Bier: Bier boomt, und das hat es vor allem den kleineren Brauereien zu verdanken, die unzählige aromatische und spannende Sorten auf den Markt bringen - für jeden Geschmack eben.

Heute und morgen steht das Weindorf Olewig im Zeichen des Biers: Kraft Bräu (Blesius Garten) lädt zum zweiten Trierer Bier-Festival ein. Unsere Anders!-Seite soll dem Pils heute die Krone aufsetzen: TV-Redakteurin Rebecca Schaal hat vier Profi- und einen Hobbybrauer aus der Region zu ihrer Leidenschaft befragt. Wann ist ein Bier ein gutes Bier? In einem sind sich alle einig: Wenn es mit Liebe gebraut wird und handwerklich gut gemacht ist. Und der Rest? Reine Geschmackssache!

Mehr von Volksfreund