1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Angebranntes Essen verursacht Feuerwehreinsatz in Trier

Angebranntes Essen verursacht Feuerwehreinsatz in Trier

Ein Trierer hat durch angebranntes Essen auf der Herdplatte einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Wie die Leitstelle der Berufsfeuerwehr mitteilte, war am Nachmittag die Tür einer Wohnung in der Domänenstraße zugefallen, als dessen Inhaber die Wohnung kurz verlassen hatte. Das Essen aber stand noch auf dem Herd. Laut Feuerwehr, die mit Spezialwerkzeug die zugefallene Tür öffnete, konnte der Einsatz nach einer halben Stunde beendet werden. Verletzte gab es nicht. Sachschaden entstand keiner.

Vor Ort waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Trier und die Freiwillige Feuerwehr Ruwer, der Rettungsdienst und die Polizei Trier.