Anhänger-Hinterrad schleudert in Auto

Oberbrombach. Glück im Unglück hatte der 66-jährige Fahrer eines Opel Meriva, als ihm am Montag auf der B 41 in Richtung Idar-Oberstein bei Oberbrombach (Landkreis Birkenfeld) ein Hinterrad eines entgegenkommenden Tandem-Anhängers in die Scheibe seiner Fahrertür einschlug.

Das "Geschoss" hatte sich mitsamt der Bremstrommel von dem Anhänger gelöst und war gegen eine Warnbake des Fahrbahnteilers geschleudert, woraufhin es die Flugrichtung änderte und in das Autofenster krachte. Der 66-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen und konnte das Krankenhaus noch am gleichen Tag verlassen. Der Opel Meriva musste abgeschleppt werden. Es entstand geringer Sachschaden.