Antike Medizin

TRIER. (red) Der Ausonius-Preisträger 2006 steht fest. Es ist Philip van der Eijk, Professor für Gräzistik an der Universität Newcastle upon Tyne (GB). Die Preisvergabe findet am 7. Juli statt. Van der Eijk wird für seine Publikationen im Bereich der antiken Medizin und Philosophie geehrt.

Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert und wird am 7. Juli um 18 Uhr während einer Feierstunde übergeben. Der Ausonius-Preis der Universität Trier wird zum achten Mal vergeben.