1. Region
  2. Trier & Trierer Land

April, April! Karl Marx bleibt in London

April, April! Karl Marx bleibt in London

Trier. (rm.) Die Dame an anderen Ende der Leitung war sehr erregt. "Finden Sie das denn in Ordnung? Das kann man nicht machen!", echauffierte sie sich. Das Grab von Karl Marx müsse in London bleiben. Der TV-Redakteur, den die Dame gestern Morgen anrief, kam zunächst nicht zu Wort.

Als er sich doch Gehör verschaffen konnte und auf das Datum hinwies, murmelte die Anruferin "Ach so, ja…." - und legte auf. Andere TV-Leser reagierten lockerer, als ihnen dämmerte, dass sie einem Aprilscherz aufgesessen waren. "Ja, voll reingefallen", lachte ein "alter Trierer" ("aber outen Sie mich bitte nicht"), der gestern die Präsentation der "Marxoleum-Workshop-Ergebnisse" erleben wollte, aber vor verschlossener Rathaussaal-Tür stand. Karl Marx bleibt in London. Die Nachricht von der Verlegung des Grabs in die Geburtsstadt war nur eine Aprilente.