1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Arbeitnehmerbewegung thematisiert Kritik von Papst Franziskus

Arbeitnehmerbewegung thematisiert Kritik von Papst Franziskus

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Trier-Eifel lädt für Donnerstag, 28. Mai, zu einem Vortrags- und Diskussionsabend über Kapitalismus-Kritik von Papst Franziskus ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim St.

Martin in Trier-Nord. Unter dem Motto "Nein zu einer Wirtschaft der Ausschließung - Diese Wirtschaft tötet" wird Pastoralreferent Herbert Böttcher vom Dekanat Koblenz als Redner auftreten und gemeinsam mit KAB-Bezirkssekretär Martin Mohr auf die Kritik des Papstes eingehen.
Zentrale Fragen der Veranstaltung beziehen sich darauf, wie die Worte des Papstes zu deuten sind, ob es sich um eine gerechtfertigte Kritik handelt oder sie übertrieben ist?
Martin Mohr: "Wir wollen an diesem Vortrags- und Diskussionsabend diese Worte des Papstes im Gesamtzusammenhang kennenlernen und versuchen, sie zu verstehen." red