Archäologe erläutert Weberbach-Funde

Archäologe erläutert Weberbach-Funde

Funde aus der Zeit der Stadtgründung vor 2000 Jahren, aus der Zeit Konstantins und des Mittelalters bis zu den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg sind Thema eines Vortrags von Joachim Hupe. Der Archäologe des Rheinischen Landesmuseums berichtet am Donnerstag, 12. November, 19 Uhr, im Rheinischen Landesmuseum unter dem Titel "Zwischen Kaiserthermen und Forum.

Zu den aktuellen Ausgrabungen an der Weberbach" von seinen Arbeitsergebnissen. Der Eintritt ist frei. red

Mehr von Volksfreund