Arzneimittel herstellen und Apothekenkunden beraten

Arzneimittel herstellen und Apothekenkunden beraten

Fachleute für die Apotheke: An der Gesundheitsfachschule für Pharmazeutisch-technische Assistentinnen und Assistenten (PTA) in Trier sind noch Ausbildungsplätze frei. Wer sich für die Ausbildung interessiert, der kann sich über den im Sommer 2016 beginnenden Lehrgang informieren und die Schule besichtigen am Donnerstag, 25. Februar, 16 Uhr, Montessoriweg 4, Trier (Schulzentrum Wolfsberg).

Um eine kurze Anmeldung zur Infoveranstaltung per Telefon unter 0651/1446-302 wird gebeten.An der Gesundheitsfachschule des Landesuntersuchungsamts Rheinland-Pfalz wird kein Schulgeld erhoben. Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) lernen, wie man Arzneimittel herstellt und Apothekenkunden berät. Am Ende ihrer Ausbildung machen sie ein Praktikum in der Apotheke - das ist für die meisten PTA auch der spätere Arbeitsplatz. redWeitere Informationen zur PTA-Ausbildung unter lua.rlp.de

Mehr von Volksfreund