Ascoli trifft Verdi zum Jubiläum

Trier · Die Ascoli Piceno-Trier Gesellschaft kommt am Samstag, 23. November, im Hotel Deutscher Hof, Südallee, zu ihrer Mitgliederversammlung zusammen. Im Anschluss werden die Freunde der italienischen Partnerstadt Ascoli Piceno ab 19.45 Uhr des 200. Geburtstags von Giuseppe Verdi gedenken.

Die in Trier geborene Sopranistin Dorothea Marx, die derzeit an der Staatsoper Hannover engagiert ist, wird Lieder und Arien des großen italienischen Komponisten vortragen. Sie wird begleitet vom früheren GMD am Trierer Theater, Istvan Denes (Klavier).
Dorothea Marx sang bislang verschiedene Partien an den Staatstheatern Mainz, Darmstadt und Oldenburg, am Staatstheater am Gärtnerplatz in München und gehörte dem Ensemble des Landestheaters Linz an. Seit der Spielzeit 2006/07 ist sie an der Staatsoper Hannover engagiert, wo sie als Pamina, Königin der Nacht, Lucia di Lammermoor, Mimi oder Fiordiligi auf der Bühne stand. In der jetzigen Spielzeit wird sie in Hannover als Donna Anna debütieren und wieder die Königin der Nacht singen. Sie erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen, darunter Förderpreise der Kammeroper Schloss Rheinsberg. red