Attraktiverer Spielplatz

Beim Spielnachmittag für "Daheimgebliebene" konnten sich die Kinder auf dem Erlebnisspielplatz Wintersdorf so richtig austoben. Ein neues Spielgerät mit dem Turm "Söhrewald" mit Rutschbahn war installiert worden. Zu Besuch war dazu das feuerrote Spielmobil vom Jugendring der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land.

Ralingen-Wintersdorf. (pem) Einen unterhaltsamen Nachmittag verbrachten die Kinder aus dem Ralinger Ortsteil Wintersdorf auf "ihrem" Spielplatz. "Nach Herzenslust können sich die Sprösslinge auf der Hüpfburg, Kinder-Rodeo und auf der Rollenbahn so richtig austoben", sagte Jugendpflegerin Waltraud Alten vom VG-Jugendring. Ortsvorsteher Volker Barth nutzte die Gelegenheit, die Erweiterung des Spielangebots mit dem Bau eines Kletterturms "Söhrewald" mit Rutschbahn zu präsentieren. "Damit konnten wir den Erlebnisspielplatz attraktiver gestalten. Große Hilfe beim Turmbau war die großzügige Spende der Jugendgruppe Wintersdorf, mit der Leiterin Nicole Moos an der Spitze, von 1000 Euro. Dafür mein besonderer Dank an die Jugendlichen", sagte der Ortsvorsteher erfreut. Die Jugendgruppenleiterin Nicole Moos erweiterte: "Mandolinen-, Sport- und Musikverein sowie die Feuerwehr haben jeweils 250 Euro für die Nachwuchsarbeit von uns bekommen."