1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Auf den Spuren eines mittelalterlichen Meisters

Auf den Spuren eines mittelalterlichen Meisters

Über eine mittelalterliche Bildhauerwerkstatt referiert Professor Wolfgang Schmid von der Universität Trier am Dienstag, 11. November, um 19 Uhr im historischen Lesesaal der Bibliothek des Priesterseminars Trier. Der Vortrag thematisiert das Schaffen des sogenannten Naumburger Meisters.

Dieser, einer der bedeutendsten Bildhauer des Mittelalters, erhielt seine künstlerische Ausbildung in Reims. Danach zog er über Mainz an die Saale, wo er um 1250 die berühmten Naumburger Stifterbilder schuf. Veranstalter sind die Bibliothek des Priesterseminars und die Bibliophile Gesellschaft Trier Pro Libris. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Im Anschluss laden die Veranstalter zu einem kleinen Empfang ein. red