Auf den Zahn gefühlt

Sechs Experten diskutierten intensiv mit den beiden Kandidaten. Susanne Bull, Vorsitzende des Fördervereins Südbad Trier e. V., kämpft seit langem engagiert für die beliebte Einrichtung.Miriam Lörz repräsentiert die Arbeitsgemeinschaft der Elternbeiräte Trierer Gymnasien und setzt sich für eine bessere Ausstattung der Trierer Schulen ein.

Diese sei "manchmal miserabel". Eine Verbesserung habe Priorität vor der Einrichtung von Ganztagsschulen.Hilger Hoffmann ist der Leiter des Jugendzentrums Exhaus in Trier und tritt für eine wesentliche Verbesserung des außerschulischen Jugendbildungs-Angebots ein. Universitätsprofessor Heinz Ries war in seinem mehr als 25-jährigen Wirken in Trier-Nord an der Verbesserung der Lebenssituation in dem sozial benachteiligten Stadtteil beteiligt.Markus Lehnert leitet die Pestalozzi-Hauptschule. Er will mehr Unterstützung im schulischen Umfeld und spricht auch vom Einsatz von Schulpsychologen.Axel Reichertz ist Vorsitzender des Jugend- und Kulturzentrums Exhaus und kämpft für die Skater.